JavaScript is required to view this page.
🚚🌻 Livraison offerte et -12% de réduction (dès 40€ d'achats) avec le code PRINTEMPS2024
0

Ihr Warenkorb ist leer

Heahmund

Januar 03, 2022 6 Leseminuten

Heahmund | Tout Savoir sur le Personnage de la Série Vikings

Heahmund | Die wahre Geschichte des Bischofs aus der Vikings-Serie

Mehr als ein Jahr nach der sechsten und letzten Staffel von „Vikings“ sind Fans der Serie immer noch hungrig auf mehr. Obwohl die epische Geschichte von Ragnars Söhnen zu Ende ist, schweben immer noch viele Fragen um die symbolträchtigsten Charaktere, insbesondere um den einzigartigen Bischof Heahmund !

Mit einem sehr bemerkenswerten Auftritt am Ende der vierten Staffel von „Vikings“ hinterließ Heahmund sowohl bei den Fans als auch bei den übrigen Ereignissen der Serie Spuren. Sein früher Tod hinterließ jedoch viele Fragen rund um diese Figur.

Basierte er schließlich wirklich auf einer historischen Figur ? War Heahmund Lagerthas Liebhaber? Aber vor allem: Ist er wirklich in der Schlacht von Marton gestorben? Ohne weitere Umschweife lüftet dieser Artikel den Schleier über alles, was Sie über Bischof Heahmund wissen müssen!

Basierte Heahmund auf einer echten Figur?

Heahmund | Alles, was Sie über die Figur in der Vikings-Serie wissen müssen

Wie bei vielen anderen Charakteren der „Viking“-Reihe basiert Heahmunds Geschichte lose auf einer echten historischen Figur. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist es der Geschichte eines echten angelsächsischen Bischofs entnommen, der denselben Namen trägt.

Der echte Heahmund lebte um das 9. Jahrhundert n. Chr. Chr. in Wessex, England. Über ihn ist vor seiner Bischofsweihe zwischen 867 und 868, als er zum Bischof von Salisbury gekrönt wurde, nur sehr wenig bekannt.

Er trat damit die Nachfolge des Bischofs von Sherborne Eahlstan an und wurde ein von der katholischen und orthodoxen Kirche verehrter Heiliger . Im Gegensatz dazu war Heahmund kein Mann des Glaubens im herkömmlichen Sinne. Er ist außerdem ein Kriegsmann und ein hervorragender Stratege, der den Königen von Wessex, Æthelred und Alfred , Treue geschworen hat.

Genau wie in der „Vikings“-Reihe starb der echte Heahmund am 22. März 871 in der Schlacht von Marton . Die Wikinger gehen als Sieger aus dieser Begegnung hervor, bei der die Truppen von Wessex unter der Führung von Æthelred gegen die große Wikingerarmee unter der Führung von Halfdan Ragnarsson antreten. Anschließend wurde er in der Stadt Keynsham beigesetzt.

Hier enden jedoch die Ähnlichkeiten zwischen dem mittelalterlichen sächsischen Bischof und dem Heahmund der „Wikinger“ . Zumal sich der Schöpfer der Serie, Michael Hirst, zahlreiche Drehbuch- und chronologische Freiheiten erlaubte.

Wie auch immer, wir werden die Wahrheit von der Fiktion trennen, um Ihnen dabei zu helfen , Heahmunds Geschichte in einem neuen Licht neu zu entdecken !

Die Geschichte von Heahmund: Die Geschichte vom Kriegerbischof

Heahmund | Alles, was Sie über die Figur in der Vikings-Serie wissen müssen

Heahmund hat seinen ersten Auftritt am Ende der vierten Staffel der Serie „Vikings“. Während die Serie in vollem Gange ist, gelingt es dieser Figur , die Aufmerksamkeit der Zuschauer mit einem ziemlich einzigartigen Auftritt auf sich zu ziehen .

In diesem Finale entdecken wir Bischof Heahmund in der Rolle des Bischofs, der eine Beerdigung leitet, der Witwe des Verstorbenen jedoch keinen sehr katholischen Trost spendet. Mitten im Liebesspiel endet die Serie mit einer Totalaufnahme seiner Rüstung und seines Schwertes, auf dem „Ananyzapata“ steht.

Es ist, gelinde gesagt, ein starker Beitrag. In einer einzigen Szene etabliert sich Heahmund als komplexer Charakter : ein Mann der Religion, ein Fischer, aber vor allem ein Krieger.

Obwohl es keine Gewissheit über das Liebesleben des Bischofs gibt, war Heahmund tatsächlich ein echter Kriegerbischof . Dies waren religiöse Männer mit hohen Positionen in der Kirche, die zu wilden und mutigen Rittern ausgebildet wurden.

Der Schöpfer der Serie, Michael Hirst, liefert einige Erklärungen zu diesen heiligen Kriegern . Er erklärt, dass es sich um die Vorfahren der Templer handelt, Elitesoldaten im Dienste der Kirche. Darüber hinaus stellt er fest: „ Heahmund war einer der größten Kriegerbischöfe der Geschichte.“ » .

Obwohl dieser Charakter also auf der Seite der Kirche steht, wird er seine Spuren in den Seiten der Wikingergeschichte hinterlassen haben. Auf jeden Fall wird er die Gedanken aller Fans der Serie geprägt haben, seit er zum Rivalen von Ivar Ragnarsson, bekannt als „der Knochenlose“, wird.

Heahmunds Schwert: Was bedeutet die Inschrift „Ananyzapata“?

Werbung | Wikingererbe

Das Schwert, das Heahmund führt, ist ein wesentlicher Bestandteil seines Charakters. Sein Griff ist mit Gold verziert und mit einem großen Edelstein verziert. Aber das Besondere daran ist das eingravierte Wort „Ananyzapata“ .

Bei dieser geheimnisvollen Inschrift handelt es sich in Wirklichkeit um ein Epigraph , einen Prosasatz, der ein christliches Zitat zusammenfasst. Somit ist „Ananyzapata“ nichts anderes als ein lateinischer Auszug, der bedeutet: „ Weist das Böse ab und schützt seinen guten christlichen Träger vor Bösem und Zerstörung.“ »

Aus historischer Sicht wurde diese heilige Inschrift auf einem Juwel aus dem 15. Jahrhundert , dem Middleham Jewel, gefunden. Dieser goldene Anhänger, der mehrere christliche Symbole enthält, ist wahrscheinlich die Inspirationsquelle für Heahmunds Schwert .

Darüber hinaus übertrifft die Qualität dieser Waffe die der meisten Wikingerschwerter. Die Klinge dieses Schwertes besteht aus einem unglaublich starken Metall und ist so scharf, dass Ivar der Knochenlose glaubte, es sei magisch.

Es gibt jedoch keinen Beweis dafür, dass Heahmunds Schwert tatsächlich existierte. Es scheint eine Verschmelzung christlicher historischer Inspirationen zu sein, die Michael Hirst aus dem Mittelalter übernommen hat.

Der würdige Rivale von Ivar Ragnarsson

Heahmund | Alles, was Sie über die Figur in der Vikings-Serie wissen müssen

Heahmund ist ein Mann des Glaubens , der eine tiefe Liebe zum Christentum hegt. Dies hindert ihn jedoch nicht daran, ein talentierter Krieger und ein guter Stratege zu sein, der Frauen und Alkohol liebt. Mit anderen Worten: Er ist ein religiöser Fanatiker, ein Ritter und ein Sünder.

Laut Michael Hirst ist dieser Charakter „ das Synonym für Hingabe und Leidenschaft“ . Er und Ivar sind gewissermaßen zwei entgegengesetzte Pole desselben Magneten. „ Sie sind beide extreme Charaktere mit sehr starken Überzeugungen“, fügt Hirst hinzu.

Aus diesem Grund spielt Heahmund in Staffel 5 von „Vikings“ den perfekten Rivalen von Ragnar Lothbroks Sohn, Ivar dem Knochenlosen . In der ersten Hälfte dieser Saison wird Bishop gegen Ivar kämpfen .

Trotz seines Mutes und seiner Tapferkeit im Kampf erlitt er eine vernichtende Niederlage gegen die Wikingerarmee. Dem Kriegerbischof gelang es dennoch , Ivar zu beeindrucken, der seine Entschlossenheit bewunderte . Dieser macht ihn zu seinem Gefangenen und zwingt ihn, an seiner Seite zu kämpfen.

Der Bischof bleibt jedoch seinem christlichen Glauben treu und wird von Lagertha befreit, wenn sie über Ivar triumphiert. Björn Côtes-de-Fers Mutter beschließt , den verletzten Heahmund zu schonen , ahnt aber nicht, dass diese Entscheidung ihre Zukunft verändern wird.

Offensichtlich gibt es keine historischen Quellen, die über die Gefangennahme von Bischof Heahmund durch Ivar berichten. Noch weniger die Existenz eines Konflikts zwischen Letzterem und Lagertha . Tatsächlich werden die Söhne von Heahmund und Ragnar nur während der schicksalhaften Schlacht von Marton gemeinsam erwähnt.

Heahmund und Lagertha: Fiktion oder Wahrheit?

Heahmund | Alles, was Sie über die Figur in der Vikings-Serie wissen müssen

Kurz nach Lagerthas Sieg führt sie eine philosophische Diskussion mit Heahmund. Dieses Gespräch entfacht die Flamme der Leidenschaft in beiden Charakteren. Bei Einbruch der Dunkelheit kommt der Bischof unter dem Vorwand, den Austausch fortsetzen zu wollen, zu Lagertha zurück, doch das Gespräch nimmt eine völlig andere, fleischlichere Wendung.

So beginnt die geheime Beziehung zwischen den beiden Liebenden . Eine intensive Geschichte, aber sehr kurz, da der Bischof ahnungsvolle Visionen von der Hölle zu haben beginnt.

Heahmund ist dem Christentum tief verbunden und ist zwischen seinem Glauben und seiner Leidenschaft für Lagertha gespalten . Dies hindert ihn jedoch nicht daran, sich von seiner Wikinger-Geliebten zu distanzieren. Eine Entscheidung, die er später bitter bereuen wird.

Aus historischer Sicht ist es sehr unwahrscheinlich, dass Bishop Lagerthas Liebhaber gewesen sein könnte. Darüber hinaus weist keine nordische Quelle darauf hin, dass der Wikinger-Krieger nach England gegangen sei, was ihr Treffen zu einem unwahrscheinlichen Ereignis macht.

Der Tod von Bischof Heahmund

Heahmunds Tod in „Vikings“ ist einer der poetischsten Enden der Serie. Der Schöpfer der Show wollte dieses Ereignis ergreifend und theatralisch gestalten.

Dies führt dazu, dass der Bischof, nachdem er während der Schlacht von Marton mehrere Pfeile erhalten hat, von Gunnhild ruhmreich erledigt wird. Doch bevor er seinen letzten Atemzug tut, ruft er Lagerthas Namen . Ein letzter Liebesbeweis für seine Liebste.

Für Michael Hirst war es ein entscheidender Moment in der Serie, da die Figur auf der Suche nach Erlösung war. Aus Liebe zu Lagertha verurteilt er sich jedoch selbst zur Hölle. „ Heahmund erinnert uns daran, dass Liebe das Wichtigste ist, sogar zwischen Wikingern und Christen. », vertraut der Showrunner.

Obwohl die Fans über diesen tragischen Tod bestürzt waren, war es notwendig. „ Heahmund ist nur eine Fußnote auf den Seiten der nordischen Geschichte. Es gab keinen wirklichen Grund dafür, dass seine Figur überleben und weiterhin in der Serie präsent sein sollte. “, erklärt Michael Hirst.

Heahmund ist eine komplexe Figur , die sowohl in der Geschichte als auch im kollektiven Unterbewusstsein der Fans der „Vikings“-Reihe ihre Spuren hinterlassen hat. Der tapfere christliche Krieger ist von einem moralischen Konflikt zerrissen und symbolisiert die heikle Beziehung zwischen angelsächsischen Eroberern und tapferen Wikingern.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Déesse Frigg Mythologie Nordique
Qui est la déesse Frigg ?

April 08, 2024 4 Leseminuten

La lance Gungnir, l'arme mythique associée à Odin dans la mythologie nordique
Gungnir

März 01, 2024 6 Leseminuten

Skadi déesse nordique de la chasse et de l'hiver
SKADI

Januar 27, 2024 3 Leseminuten